Über mich

Puppenmacherin

Ramona Nitsche

 

Wassermann: 19.02.1962

 

Mein erlernter Beruf ist Schneiderin.

 

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht - Puppenmacherin -

 

Die Liebe zum Puppen herstellen entstand in den neunziger Jahren.  Durch das Internet entdeckte ich eine Puppenmacherin, welche Kurse anbot. Das war die Gelegenheit für mich. Ich meldete mich an und meine erste Porzellanpuppe entstand. Das war ein super Erlebnis. Seit dem bin ich von dem Puppenvirus infiziert. Ich baute sehr viele Porzellanpuppen, die ein neues zu Hause fanden. Doch man sollte sich immer weiterentwickeln. Ich versuchte es mit modellieren, nahm an einen Modellierkurs teil, das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Etwas neues kam auf den Markt, - das Vinyl -. Auch hier erlernte ich in einem Kurs das Rebornen und das Rooten an Vinylpuppen. Diese kleinen Geschöpfe sehen den echten Babys so ähnlich, daß man kaum einen Unterschied entdecken kann.

Seit 2001 präsentiere ich meine kleinen Geschöpfe Freunden und Bekannte, später auf Märkte und Messen, stellte in Museen aus. Es entwickelten sich viele Freundschaften und im Laufe der Zeit konnte ich viele Sammlerinnen von meiner Qualität und den Liebreiz meiner kleinen Geschöpfe überzeugen.

Viele Puppensammlerinnen erlernten in meinen Kursen wie Porzellan,- und Vinylpuppen hergestellt werden. Das macht den Damen sehr viel Spaß und sie nahmen ihr eigenes hergestelltes Puppenkind mit nach Hause.

Sie möchten auch Ihr kleines eigenes Baby selbst herstellen?

 

Besuchen Sie mich zu Hause, im Atelier/Werkstatt, auf meiner Webseite oder bei http://www.facebook.com/ramona.nitsche.5

 

Ich freue mich Sie kennen zu lernen!

 

 

 

I`m Ramona Nitsche

My trade is a seamstress.

I want to make my hobby into a profession - doll maker -

The doll was created to make love in the nineties. Through the Internet I found a doll maker, which offered courses. This was the opportunity for me. I reported to me and was my first porcelain doll. That was a great experience. Since I am infected by the virus dolls. I built a great many porcelain dolls, which found a new home. But you should always evolve. I tried to model it, took part in a modeling, the result was impressive.

Something new came on the market - the vinyl -. Again, I learned in a course that reborning and the rooting of vinyl dolls. These little creatures can see the real babies are so similar that one can hardly detect a difference.

Since 2001, I present my little creatures friends and acquaintances, and later at markets and fairs, exhibitions in museums. It developed many friendships over time and I was able to convince many collectors of my quality and the charm of my little creatures.

Many doll collectors have learned in my courses, such as porcelain, - and vinyl dolls are made. This gives the girls a lot of fun and she took her own child-made dolls to take home.

You also want your own little baby herself?

Visit me at home, in the studio / workshop or on my website.

I look forward to meeting you!